Adora
Die MV Adora ist als nagelneues Tauchsafarischiff im Oktober 2014 in See gestochen. Ziel: die schönsten Tauchplätze des Indischen Ozeans! Mit ihrem Schwesterschiff MV Stingray steht die MV Adora unter einem hoch professionellen Management, das von seiner langjährigen Erfahrung profitiert!

 
 
 
 

Anreise: Zielflughafen ist Male (MLE), welcher von verschiedenen Airlines angeflogen wird. Wir empfehlen z. B. Qatar Airways ab München, Frankfurt oder Berlin; Emirates ab Frankfurt oder Wien; Charterflieger wie Condor.

Klima und beste Reisezeiten: Tropisch mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit, keine Jahreszeiten, sondern Monsunzeiten (Nordost-Monsun von November bis März, Südwest-Monsun von Juni bis Ende August). Jahresniederschlag: 2100 mm, durchschnittliche Mindesttemperatur: 25,5°C, durchschnittliche Höchsttemperatur: 30,4°C. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Ende April.

Auf 38 x 10 Metern finden 21 Personen angenehm Platz. Sie verteilen sich in 11 Kabinen, davon sechs Standard Kabinen auf dem Unterdeck (vier Kabine mit einem Doppelbett und einem Einzelbett), eine Superior Kabine (= Einzelkabine, Master) auf dem Mitteldeck und 4 Ocean View Suiten (Deluxe) auf dem Oberdeck (jede Kabine mit einem Doppelbett und einem Einzelbett). Alle Kabinen sind ausgestattet mit: Dusche/WC, individuell steuerbare Klimaanlage und einem Fenster. WIFI ist kostenlos, vom lokalen Empfang abhängig.

 
 
 

Verpflegung: Vollpension, serviert in Buffetform, eine Mischung aus asiatischer und europäischer Küche. Je nach Wetterlage wird einmal wöchentlich ein Beach-Barbecue angeboten.

 
 
Luxus pur!
 

Infos zur Tour: Die Adora kreuzt durch die schönsten Atolle der Malediven. Die genaue Route wird bei Reisebeginn zusammen mit Tauchlehrer und Kapitän festgelegt und variiert jahreszeitlich bedingt durch Wetter, Strömung und Wind. Die MV Adora bringt Sie zu den besten Tauchplätzen der Malediven. Die Tauchchefs haben große Erfahrung darin die jeweils beste Route für die jahreszeitlich aktuellen Bedingungen anzubieten.

Die bunten Labyrinthe der Riffe sind das Zuhause von Mantas, Adler- und Stachelrochen, Hammer- und Walhaien, von Schildkröten, Napoleons, Muränen und farbenfrohen Schulen von tausenden Rifffischen. Nicht zu vergessen das viele Makrogetier wie Gobis, Schnecken und Krebse sowie korallanbewachsene Wracks. Bei Außenriff – Tauchgängen warten Grau-, Weisspitz-, Hammer- oder Walhaie, Adlerrochen, Barrakudas und Riesenschwärme von Makrelen auf Ihre Bewunderer. Eine Sichtweite von 40 m ist nichts Ungewöhnliches.

Haie patroullieren neugierig
Nemos
Unter Dach

Tauchen: 3 geführte Tauchgänge pro Tag werden angeboten und sind im Preis inkludiert. Der letzte Tauchgang einer Tauchsafari wird 24 Stunden vor Abflug angeboten, am Starttag gibt es den obligatorischen Check Dive und einen anschließenden einfachen Tauchgang zum Eingewöhnen.

Alle Tauchgänge werden von einem begleitenden Tauchboot (einem umfunktioniertem maledivischem Fischerboot, dem so genannten Dhoni) aus gemacht. Diese schwimmende Tauchbasis begleitet die Taucher während aller Tauchgänge. Ausrüstung, Kompressor, Tauchflaschen und Sicherheitsausrüstung bleiben während der gesamten Safari auf dem Dhoni. 

Das Dhoni: Eine maledivische Spezialität – Sie werden es lieben. Das begleitende Tauchboot bringt zusätzliche Mobilität, Komfort und Sicherheit beim Tauchen. Das Dhoni (12 – 18 m lang) ist die schwimmende Tauchbasis und begleitet das Mutterschiff während der Safari. Die Ausrüstung, der Kompressor, die Tauchflaschen und die Sicherheitsausrüstung bleiben während des gesamten Törns auf dem Dhoni – das macht das Tauchen sehr bequem, kein lästiges Equipment schleppen mehr! Bald hat jeder seinen Platz und seine Kiste, seine Flasche und seinen Helfer. Die Dhoni Besatzung ist bemüht, den Tauchern behilflich zu sein, kümmert sich um das Füllen der Flaschen und ist ein wichtiger Bestandteil einer gelungenen Safari. Die Crew ist großartig im Erkennen der Unterwasserlandschaft und Strömung anhand der Oberflächenstruktur des Wassers.

Im Preis inbegriffen: Transfers vom/zum Flughafen; Flughafenhandling; Unterbringung in einer klimatisierten Doppelkabine mit eigenem Bad, Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen in Buffetform); Wasser, Tee und Kaffee; 17 begleitete Tauchgänge pro Woche (ein Nachttauchgang pro Woche); Flaschen (12 lt Aluminium DIN/INT); Bleigürtel; Sicherheitsboje; Dhoni; Tauchguide; Angelausrüstung; Schnorcheln; Picknick auf einer unbewohnten Insel; ein Besuch in Male am letzten Abend; Bettensteuer; maledivische Mehrwertsteuer, Green Tax. Nitrox for free.

Nicht im Preis inbegriffenInternationale Flüge, evtl. Treibstoffkostenzuschlag (US$ 6 pro Person / pro Nacht, wenn der Rohölpreis USD 100 pro Barrel übersteigt), Leihausrüstung zusätzlicher Tauchgang (USD 45 zzgl. maledivische Steuer), Ausreisegebühr US$ 25 (zahlbar am Check-in in bar oder per Kreditkarte).

Gruppenkonditionen können jederzeit gerne bei uns angefragt werden.

- Leihequipment: Preise auf Anfrage.
- Zahlungsmittel an Board: Bar (in US$ oder Euro) und Kreditkarte (Visa, Master, gegen Gebühr).
- Check In etwa um 09:00 Uhr, Check Out gegen 09:00 Uhr.
- Nichttaucher: 12 € Nachlass pro Tag
- Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
- Sie können je nach Verfügbarkeit bereits einen Tag früher auf der MV Adora einchecken. Der Aufpreis ist 90 US$ pro Person und Nacht zzgl. 12% maledivische Steuer

Die AGBs ergänzend gelten nachfolgende Anzahlungs- und Stornoregelungen. Anzahlung: 35% nach Buchung, Restzahlung 2 Monate vor Reisebeginn. Stornierung: bis 61 Tage vor Tourbeginn 35 %, ab 60 Tage vor Tourbeginn 100%. Nach Wahl des Reiseveranstalters kann aber auch eine konkret berechnete Rücktrittsentschädigung verlangt werden.