Projekt Beschreibung

Malediven Tauchkreuzfahrten

Die herrlichen Atolle der Malediven mit ihren vielen ausgezeichneten Tauchplätzen und geschützten Lagunen sind ein wahres Paradies für Tauchkreuzfahrten! Tauchen an den absoluten Top-Spots des Indischen Ozeans, früh in den Morgenstunden oder abends in der Dämmerung, an ruhigen Innenriffen oder strömungsreichen Kanälen, den kilometerlangen Außenriffen und spannenden Hai- und Mantapoints – die ganze Vielfalt einer der besten Tauchregionen der Welt ist bequem und komfortabel per Tauchkreuzfahrt erreichbar! Neben einzigartigen Erlebnissen unter Wasser genießt Ihr das unkomplizierte Bordleben, Baden an menschenleeren Stränden und türkisfarbenen Lagunen. Alles ist auf einen optimalen Tauchbetrieb mit bis zu vier Tauchgängen pro Tag ausgelegt. Auch Nachttauchgänge stehen auf dem Programm.

Routenbeschreibung

Nordtour

Die zum Teil legendären Tauchplätze des Nord-Male-Atolls gehören nach wie vor mit zum Besten, was die Malediven zu bieten haben! An attraktiven Kanälen und Außenriffplätzen werden regelmäßig Großfische gesichtet. Aber auch sehr schöne Innenriffe sind mit herrlichen Weichkorallen, Überhängen und Fischschwärmen interessante Tauchplätze. Das Rasdhoo Atoll ist bekannt für die Hammerhaisichtungen in der Morgendämmerung. Das von Safaribooten relativ wenig besuchte Baa Atoll bietet ebenfalls eine ganze Reihe ausgezeichneter Tauchplätze. Je nach Jahreszeit werden auch die bekannten Manta Points der Region angefahren. Die Vielfalt der Tauchplätze auf dieser Tour bietet für jeden Geschmack etwas.

Slow Dive Indischer Ozean Malediven Seestern

Südtour

Diese Tour ist ein Klassiker. Das Ari Atoll gehört für “Kenner” zu den absolut besten Tauchregionen der Malediven. Wunderschöne Thilas mit vielen Weich- und Steinkorallen, Haiplätze und sogar einige Wracks warten darauf, entdeckt zu werden. Mit Glück begegnet man im Süden des Ari Atolls sogar
Walhaien. Die Kanäle im Süd-Male-Atoll bieten zahlreiche Strömungstauchgänge mit vielen Großfischen, Haien, Adlerrochen, Thunfischen, Barrakudas und Makrelen. Auch einige Wracks gehören zu den vielen attraktiven Tauchspots des Süd-Male-Atolls.

Slow Dive Indischer Ozean Malediven Walhai

Ari Atoll

Das Ari-, Alif- oder Alifu-Atoll ist mit 89 km in der Länge und 30 km in der Breite der zweitgrößte Atollring der Malediven. Gegliedert in einen nördlichen und in einen südlichen Teil besteht das Atoll aus mehr als 100 Inseln. Umgeben von anmutigen Kandus sind Strömungen keine Seltenheit.
Dies bringt allerdings auch eine Großzahl von Wal- und Hammerhaien mit sich, welche immer ein traumhaftes Taucherlebnis darstellen.

Slow Dive Indischer Ozean Malediven Moräne

Meemu Atoll

Südlich des Felidu Atolls, getrennt durch den Wataru Kanal, liegt das trapezförmige Meemu Atoll mit der beachtlichen Größe von ca. 47 x 30 km. Ein großes Malediven Atoll mit fast 60 Inseln, 9 davon unbewohnt. Die Atoll Hauptstadt heißt Muli. Etwa 5.000 Menschen beherbergen die Inseln des Atolls. Für den Tourismus wurden bisher nur 2 Inseln erschlossen. Da die Entfernung nach Male 128 km beträgt, erfolgt der Transfer zu beiden Inseln immer via Wasserflugzeug mit einer durchschnittlichen Flugzeit von 45 Minuten. Viele Tauchspots im Meemu Atoll, das zu den großen Atollen der Malediven gehört, sind bisher unberührt. Wenn ihr eine Tauchsafari unternehmt, reist ihr meist zu dem viel gerühmten Tauchspot Mulaku Kandu. Der Zugang zum Kanal liegt einer Tiefe von 25m. Im Kanalinneren befinden sich an den Wänden Hartkorallen, die hier ideale Lebensbedingungen haben. An der großen Leinwand des Mulaku Kandu tummeln sich Schwarmbarrakudas, Thunas, Riesenmakrelen, Graue- und Weißspitzenriffhaie, Adlerrochen und mit etwas Glück sieht man sogar einen Hammerhai.

Slow Dive Indischer Ozean Malediven Atolle

Haa Alifu Atoll

Das Haa Alifu Atoll ist das nördlichste Atoll der Malediven und liegt 280 km von der Hauptstadtinsel Male entfernt. Dieses Atoll hat eine besondere Bedeutung für die Malediver. Hier liegt die Geburtsinsel des Volkshelden Sultan Ghaazee Muhammad Thakurufaanu. Er befreite die Malediven von der portugiesischen Fremdherrschaft. Das Atoll mit seiner Hauptstadt Dhidhoo hat etwa 10.000 Einwohner, die auf den 16 bewohnten Inseln leben. 24 weitere Inseln in dem Atoll sind unbewohnt. Die atemberaubende Unterwasserwelt des Haa Alifu Atolls bietet nicht nur erfahrenen Tauchern unvergessliche Erlebnisse, in den Tauchspots des Atolls kann Mantarochen, Schwarzflossenbarrakudas und viele weitere Fische beobachten.

Slow Dive Indischer Ozean Anemone

Rasdu Atoll

Das kleine Rasdu Atoll, nordöstlich des Ari Atolls gelegen, bietet Tauchplätze an den Innenriffen und an spektakulären Außenriffen. Der Hammerhai-Platz Big Blue ist ideal für einen ‘early-morning’ und die Tauchgänge mit Mantas sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Madivaru Corner gehört mit zu einem der schönsten Plätze der Malediven: ein großer Fischreichtum, graue Riffhaie zum Berühren nah, Schildkröten, Adlerrochen, Muränen, Mantas…. Die Korallenvielfalt ist übrigens wieder prächtig.

Slow Dive Indischer Ozean Malediven Koralle

Call Us

Wir freuen uns auf jeden Anruf!

CALL US

Wir sind Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichbar.

Telefon +49 8031 220 16 33 

Write Us

Unsere Tauchreiseexperten warten darauf, mit Euch über Euren nächsten Tauchurlaub zu sprechen!

WRITE US

Brauchst du schnell Hilfe? Dann chatte jetzt live mit uns!

Oder schreib uns eine Email.

Meet Us

Du hast eine Agentur, ein Reisebüro, ein Tauchshop oder ein Tauchverein?

MEET US

Kontaktiere uns für einen persönlichen oder virtuellen Termin!

E-Mail info@slow-dive.de 

KONTAKTIERE UNS NOCH HEUTE

Buche Deinen nächsten Tauchurlaub!