Thailand - Reiseinformationen

Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie, in der der König sowohl als Staatsoberhaupt als auch als oberster Hüter der Religion eine zentrale Rolle einnimmt. Thailand ist sehr stark buddhistisch geprägt. Um die religiösen Gefühle der Thais nicht zu verletzen, sollte daher beim Betreten von Tempeln und sonstigen religiösen Stätten auf angemessene Kleidung geachtet werden.

Klima

Im allgemeinen herrscht heißes Klima. Der Monsun bringt von Mai bis Oktober zum Teil starken Regen. Die beste Reisezeit ist von November bis Februar in der kühleren Jahreszeit.

Zeitverschiebung

MEZ + 5 Stunden (im Sommer), MEZ + 6 Stunden (im Winter)

Medizinische Hinweise

Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts empfiehlt als sinnvollen Impfschutz: Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. HIV / Aids ist im Lande ein großes Problem und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches lebensgefährliches Risiko bergen. Durch hygienisches Essen und Trinken (nur abgekochtes, nichts lau aufgewärmtes) und konsequenten Mückenschutz (Repellentien, Mückennetz, bedeckende Kleidung, Verhalten) können die meisten Durchfälle und viele andere Tropen- und Infektionserkrankungen ganz vermieden werden. Ein ausreichender Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung sind dringend empfohlen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den Temperaturen entsprechend geschützt werden (Kühlkette?). Individuelle Beratung durch einen Tropenarzt bzw. Reisemediziner ist sinnvoll.

Sprache

Landessprache ist Thai. Englisch wird fast überall verstanden.

Währung/Devisen

Landeswährung ist der Baht. Die Mitnahme von US $-Reiseschecks ist empfehlenswert. Eurocard und Visa werden vielerorts angenommen, Diners Club seltener.

Ankunft/Transfer

Unsere örtliche Agentur sorgt für Ihren Transfer.

Gut zu wissen

Tabus: Der Kopf ist heilig und sollte (vor allem bei Kindern) nie berührt werden. Außerdem sollte man keinesfalls abfällig über das Königshaus sprechen!
Taxis: Ohne Taxameter Fahrtpreis vor der Fahrt aushandeln. Achten Sie auf eine offizielle Taxilizenz.
Tuk-Tuks: Meist teurer als Taxis. Fallen Sie nicht auf "Gratis-Sightseeing" herein, oftmals finden Sie sich ungewollt in Seiden- oder Schmuckgeschäften wieder.
Trinkgelder: In einfachen Lokalen sind Trinkgelder nicht üblich. In Hotels und besseren Restaurants sind 10% angemessen. Taxifahrer und Hotelpersonal sollten für besondere Dienstleistungen entlohnt werden (ca. 10 THB pro Gepäckstück).