Mikronesien - Reiseinformationen

Mikronesien ist ein Sammelbegriff für ein "Inselmeer" von über 200 Inseln und Atollen, verstreut über 7 Millionen Quadratkilometer des westlichen Pazifischen Ozeans. Auf der Weltkarte finden Sie die tropische Inselwelt von Palau rund 1000 km östlich der Philippinen, mitten im Pazifik. Die Rock Islands sind auffällig in Palau und erheben sich, von Bäumen, Sträuchern und Lianen bedeckt, aus dem smaragdgrünen Meer. Die Inselgruppe der föderierten Staaten Mikronesiens liegen weiter verstreut als die anderen Pazifikinseln. Das Hochland von Yap ist mit Wiesen und Gebüsch bedeckt. Die Lagune von Chuuk (Truk) wird von einem der größten Riffe der Welt umgeben. Die Bevölkerung Mikronesiens setzt sich aus Katholiken, Protestanten, 7-Tage-Adventisten und Anhängern der traditionellen Modekngei-Religion zusammen.

Klima und beste Reisezeit

Tropisches Klima mit relativ konstanten Temperaturen zwischen 25°C und 32°C bei hoher Luftfeuchtigkeit. Angenehmste Jahreszeit ist der Zeitraum von Dezember bis April, dann fällt weniger Regen und es ist etwas kühler.

Zeitverschiebung

Palau: MEZ + 9 Stunden; Yap und Truk: MEZ + 10 Stunden.

Medizinische Hinweise

Bei Einreise aus Deutschland sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen wird Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis und Hepatitis A. Auf allen Inseln gibt es gute staatliche Krankenhäuser in den größeren Städten. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den Temperaturen entsprechend geschützt werden (Kühlkette?). Auch wenn in Mikronesien kein Malaria vorkommt, sollten Sie sich tagsüber vor stechenden Moskitos schützen. Individuelle Beratung durch einen Tropenarzt bzw. Reisemediziner ist sinnvoll.

Sprache

Im allgemeinen werden englisch und mikronesische Dialekte gesprochen.

Währung/Devisen

Mangels eigener Landeswährung wird in Mikronesien der US-Dollar verwendet. Der Umtausch von Euro ist bei Banken nicht möglich, unter Umständen jedoch in Hotels. Geldautomaten sind vorhanden.Gängige Kreditkarten werden in Hotels und auf Tourismus ausgerichteten Geschäften angenommen. Die Mitnahme einer ausreichenden Menge an Bargeld wird dennoch empfohlen.

Ankunft/Transfer

Unsere örtliche Agentur bzw. Mitarbeiter des gebuchten Hotels sorgen für Ihren Transfer.

Gut zu wissen

Trinkgelder: Da fast alle Lebensmittel (außer Fisch und Gemüse) importiert werden müssen, sind die Nebenkosten auf Mikronesien relativ hoch. Trinkgelder werden – wie überall auf der Welt – gern angenommen.