Indonesien - Reiseinformationen

Indonesien, das größte Inselreich der Erde, fasziniert durch die tropische Landschaft und die vielfältige Kultur. Die Inseln verteilen sich auf einer Länge von 5.000 km entlang des Äquators. Neben Regenwäldern und Palmenplantagen erwarten den Besucher weiße Sandstrände, aktive Vulkane und wenig bekannte Riffe, die zu den weltbesten Tauchgründen gehören. Es gibt fünf anerkannte Religionen, die stärkste davon ist der Islam mit 88%.

Klima

Das Klima ist tropisch heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Von November bis März herrscht Regenzeit. Je nach Aufenthaltsort kann das Wetter bzw. das Klima in Indonesien sich unterscheiden. So weichen die Werte z.B von der Insel Bali von den Werten der Insel Sulawesi leicht ab. Bali: das Klima ist das ganze Jahr über warm, mit Temperaturen zwischen 26 C° und 30 C°. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch; da das ganze Jahr über gelegentliche Regenschauer auftreten, besonders im Hochland. Die eigentliche Regenzeit dauert von Anfang November bis Ende März. Die warmen Regenschauer halten jedoch, auch in der Monsunzeit, meist nur kurz an und danach scheint wieder die Sonne. Sulawesi: aufgrund der seiner Lage und seiner stark gegliederten Form, befindet sich Sulawesi Einflussbereich verschiedenster Windströmungen, die zu unterschiedlichen Zeiten Regen auf die Insel bringen. Hauptregenzeit ist von Ende November bis März. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über fast konstant zwischen 28 und 32° C. In der Regenzeit ist es etwas kühler als in der heißen Trockenzeit. Höhepunkt der Trockenzeit ist zwischen Juli und August.

Zeitverschiebung

MEZ + 5 bis +7 Stunden.

Medizinische Hinweise

Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Sinnvoll ist Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. Ein ausreichender Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung sind dringend empfohlen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den Temperaturen entsprechend geschützt werden (Kühlkette?). Individuelle Beratung durch einen Tropenarzt bzw. Reisemediziner ist sinnvoll.

Sprache

Landessprache ist Indonesisch. Daneben wird auch englisch gesprochen.

Währung/Devisen

Rupiah ist die Landeswährung. Die Mitnahme von US $ und Reiseschecks ist empfehlenswert. Eurocard, American Express, Diners Club und Visa werden in Touristenzentren akzeptiert, es fallen jedoch z.T. erhebliche Gebühren an. Es empfiehlt sich, US$ in bar mit sich zu führen.

Ankunft/Transfer

Unsere örtliche Agentur bzw. Mitarbeiter des gebuchten Hotels sorgen für Ihren Transfer.

Flugrückbestätigung

Damit der Rücktransport gewährleistet ist, müssen Sie sich 72 Stunden vor dem Abflug Ihren Rückflug bestätigen lassen. Dies übernimmt die Agentur bzw. die Rezeption des gebuchten Hotels. Wenn Sie Nur-Flug gebucht haben, sind Sie für die Rückbestätigung ihres Rückfluges selbst verantwortlich! Alle Nachteile einer Verletzung dieser Obliegenheit gehen zu Lasten des Reiseteilnehmers.

Gut zu wissen

Internetcafes sind in allen größeren Städten und in Touristenzentren vorhanden und auch die Mobilfunknetze sind hier gut ausgebaut.
Tabus: Der Kopf ist heilig und darf nie berührt werden. FKK und Oben-ohne-Baden ist verboten. Worauf sie zusätzlich beim Essen achten sollten - stecken Sie niemals die Essstäbchen senkrecht in den Reis. Das erinnert in Asien an Räucherstäbchen, die für die Verstorbenen angezündet werden.
Trinkgelder: Es ist nicht üblich, Trinkgelder zu geben, da Restaurants und Hotels schon eine 10-prozentige Service Charge in Rechnung stellen. Da die Löhne jedoch sehr gering sind, freut man sich aber natürlich über jede kleine Anerkennung.