Palm Garden Resort - Chalong - Phuket

Ruhige, idyllische, charmante Anlage, ganz in der Nähe der Tauchbasis Sea Bees, unter deren Leitung sie auch steht.

Herrlicher Pool
Es gibt genug Liegen am Pool!
Poollandschaft bei Nacht


Anreise und Lage:
Die Anreise von Deutschland nach Phuket über Bangkok ist mit vielen Fluggesellschaften mehrmals täglich möglich. Transfer von Phuket Flughafen zum Hotel mit dem Auto dauert etwa 45 Minuten. Die im Herbst 2000 eröffnete Bungalowanlage liegt im Südosten von Phuket. Die Tauchbasis und der Hafen von Chalong, von wo die Tagestouren starten, sind es nur ein paar Minuten zu Fuß, ins nächste Touristenzentrum (Kata Beach) sind es zehn Minuten mit dem Auto oder Tuk Tuk.

Klima und beste Reisezeiten: Feuchttropisch mit hoher Luftfeuchtigkeit. Zwei Wetterperioden dominieren den Westen Thailands. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit und es ist schwülheiß und es kann sehr viel regnen. November bis April ist die trockenste und angenehmste Zeit, allerdings kann es zur Regenzeit hin schon sehr heiß werden. Auf der Ostseite im Golf von Thailand sind diese zwei Klimaphasen um etwa 6 Monate verschoben.

Zwölf Doppelbungalows in thailändischem Baustil haben ihr ganz persönliches Flair und eignen sich wegen ihrer Nähe zur Tauchbasis ausgezeichnet für tauchende Gäste. Die ruhige Lage und die großen Grünflächen im Schatten der zahlreichen Palmen laden ein zum Faulenzen und das Schwimmbecken mit Massagedüsen und Wasserfall sorgt für die wohltuende Abkühlung an heißen Tagen.

Unterkunft: Die 24 Zimmer sind zweckmäßig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Sie sind ausgestattet mit Klimaanlage, Ventilator, Warmwasser, Fernseher mit deutschen Kanälen, Safe, Minibar und Trockenraum für die Tauchanzüge. Zu jedem Zimmer gehört eine möblierte Terrasse mit Hängematte. Zum Pool sind es nur ein paar Schritte.

Helle und geräumige Zimmer
Doppelbett zum Kuscheln
Im Restaurant

Verpflegung: Preise ohne Verpflegung. Die resorteigene Küche verwöhnt mit deutschem Frühstück, leckeren Thai- sowie internationalen Gerichten. Frühstück und Mittagessen werden aber in der Regel auf dem Tauchboot eingenommen.

Sport und Freizeit: Neben dem Tauchen werden an den Stränden Kata, Karon und Patong Jetski, Windsurfen oder Hobbicat-Segeln angeboten

Die Tauchbasis steht unter der Leitung von Holger Schwab und liegt nahe dem Bootsanlegesteg in Ao Chalong. Die Basis ist sehr großzügig gehalten, Mietausrüstungen werden regelmäßig erneuert. Die Tagestouren mit zwei- oder drei Tauchgängen werden mit der «Excalibur» angeboten, einem großzügigen Schiff mit allen Annehmlichkeiten wie Sonnen- und Schattendeck, Bistro, Cocktailbar, Salon und geräumiger Tauchplattform.

Besonderes: Das Palm Garden Resort eignet sich speziell für Tauchkurse, da die Theorie- und Schwimmbadlektionen direkt im Resort durchgeführt werden. Sea Bees ist Ihnen gerne bei der Organisation von Mietwagen, Mopeds, Dschungel- und Kanutouren oder anderen Ausflügen behilflich.

Kombination: Phuket lässt sich mit einem Aufenthalt in Khao Lak oder einer Tauchkreuzfahrt ideal kombinieren. Auf der Marco Polo kann eine Tauchkreuzfahrt (6 Nächte) zu den Similan-Islands, Ko Surin und Richelieu-Rock gebucht werden.

Leihgebühren für Tauchausrüstung: ABC-Ausrüstung/Anzug/Unterwasserlampe je € 8 pro Tag, Tarierjacket/Atemregler je € 9 pro Tag, Tauchcomputer € 10 pro Tag, Komplettset € 23 pro Tag, Nitrox € 7 pro Tank, INT-Adapter € 4 pro Tag, 15 l Tank € 4 pro Tauchgang.

Tauchpakete und Hotelangebote hier anfragen: info@slow-dive.de!