Romblon: The Three P Holiday & Dive Resort
Das im April 2009 eröffnete, unter deutsch-philippinischer Leitung stehende Three P Holiday & Dive Resort, befindet sich sieben Kilometer südlich der Hauptstadt Romblon auf der gleichnamigen Insel. Die familiäre Anlage, bestehend aus fünf Cottages, einem Restaurant und einer Tauchbasis, liegt umgeben von einem knapp 1000 m² großen tropischen Garten an einem geschützen Strand.

The Three P Resort
The Three P - Zimmer


Anreise und Lage:
Internationale Flüge nach Manila werden fast von allen großen deutschen Flughäfen und vielen Fluglinien angeboten. Um von Manila nach Romblon zu gelangen, kann man zwischen einem Inlandsflug oder einer Fahrt mit einer der zahlreichen Fähren wählen. Mit dem Flugzeug von Manila Domestic Aiport, der in unmittelbarer Nähe zum Internationalen Flughafen liegt, fliegen zwei Fluggesellschaften nach Tugdan, Tablas Island. Flugtage nach Tugdan: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag. Ab Tugdan Aiport bietet The Three P Holiday & Dive Resort einen Abholservice an. Mit dem resorteigenen Boot werden die Gäste in einer 90-minütigen Überfahrt direkt zum Resort gebracht.

Klima und beste Reisezeiten: Auf den Philippinen herrscht ganzjährig ein tropisch feuchtwarmes Klima. Die Durchschnittstemperaturen liegen ganzjährig zwischen 25 und 28°C. Die heißeste Zeit ist von März bis Juni, nur wenig regnet es in den Monaten Juni bis Oktober. Beste Reisezeit ist Oktober und April.

Die kleine Anlage liegt direkt am Meer und steht im Schatten großer Bäume. Im Hauptgebäude sind das Restaurant, die Bar, ein Souvenir Shop, das Büro und der Tauchshop untergebracht. Entlang des Strandes stehen fünf freistehende Cottages. Die gesamte Anlage ist von einem tropischen Garten umgeben, der auch einen Gemüsegarten mit heimischen Kräutern einschließt. In der Nähe des Resorts befinden sich auch Romblons schönste Strände: Tiamban Beach, Bonbon Beach und San Pedro Beach.

Sunset in Romblon
Auslegerboot


Alle Gebäude wurden in philippinischer Bauweise
errichtet und sind dank der schattenspendenden Bäume auch an heißen Tagen angenehm kühl. Jedes Cottage zeichnet sich durch eine individuelle Gestaltung mit heimischen Materialien aus und ist mit Ventilator, Minibar, Fernseher, DVD-Player sowie einer Dusche (kalt und heiß) ausgestattet. Die private Terrasse öffnet sich zum resorteigenen Strand und bietet einen wunderbaren Platz, um die schönen Sonnenuntergänge vor Romblon zu genießen .

Im Restaurant kann à la carte oder im Rahmen der Halb- oder Vollpension gespeist werden. Beim Frühstück hat man die Wahl zwischen einem philippinischen und einem europäischen. Dazu gibt es frisches Obst, Tee oder Kaffee und frisch zubereitete Eier. Die Küche ist rund um die Uhr geöffnet. Neben der Hauptkarte, die neben philippinischen Speisen auch europäische Gerichte, wie Sauerbraten und Bratwurst beinhaltet, gibt es eine kleine Speisekarte mit Sandwiches, gebratenen Nudeln, Salat, Obst und andere Speisen, die man auch bequem zum Tauchboot oder an den Strand mitnehmen kann. Abends kommen vielfältige Gerichte auf den Tisch. Hierzu zählen philippinische Spezialitäten wie Chicken Adobo, Bikol Express oder Menudo, aber auch Spaghetti in Tomaten-Sahne-Soße, verschiedene exotische Gemüsesorten, frisch gegrillter Fisch, Brathähnchen und an besonderen Feiertagen Lechon. Auch beim Essen wird auf die Wünsche der Gäste geachtet. Im Rahmen der Halbpension können auf Wunsch ausschließlich vegetarische oder laktosefreie Gerichte serviert werden.

Die Tauchmöglichkeiten auf Romblon sind sehr vielfältig. Bei der Zeitplanung der Tauchgänge, Auswahl der Tauchplätze als auch bei den spezielle Vorlieben der Gäste wie Strandtauchgänge, Tauchplätze mit guten Bedingungen für Unterwasserfotografien, Tieftauchgänge, Schatzsuche und Abenteuerfahrten wird viel Rücksicht auf die individuellen Wünsche der Gäste genommen. Bei der Dauer der Tauchgänge gibt es in keine Zeitenlimitierung. Der Bootscrewservice ist einmalig. Kein Gast muss sein Equipment selber tragen und verstauen.

Die Tauchplätze in Romblon sind sehr abwechslungsreich. Sie reichen von Steilwänden und Höhlen über Canyon-Landschaften, Weichkorallengärten und bunten Riffen bis hin zu speziellen Nachttauchplätzen und Muck Dive Sites. Neben Fischschwärmen, Schildkröten, Seeschlangen und Großfisch kann man in Romblon vor allem eine hohe Artenvielfalt im Makrobereich bestaunen, wie Mandarinfische, Zwergseepferdchen, Tiger-, Marmor- und Horn-Shrimp, Decorator Crabs, Wunderpus, Bluering Octopus, Flamboyant Cuttlefish, Sägeblattgarnelen, zahlreiche Schneckenarten sowie vieles mehr.

Wale in Romblon
Tauchpakete und Hotelangebote hier anfragen: info@slow-dive.de!

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, auch für Gruppen!