Stingray
Das Tauchsafariboot MS Stingray ist seit 2002 auf den Malediven unterwegs und kreuzt durch die schönsten Atolle der Malediven. Auf den Touren der Stingray verlassen sie den touristischen „Trampelpfad“ und werden von acht erfahrenen Crewmitgliedern und zwei Tauchlehrern zu entlegenen Regionen, abseits von den Touristenmassen gebracht. Tauchen Sie ein in das Zuhause von Mantas, Adler- und Stachelrochen, Hammer- und Walhaien, von Schildkröten, Napoleons, Muränen und farbenfrohen Schulen von tausenden Rifffischen!

Die MS Stingray in voller Pracht!
MS Stingray
MS Stingray

Anreise: Zielflughafen ist Male (MLE), welcher von verschiedenen Airlines angeflogen wird. Wir empfehlen z. B. Qatar Airways ab München, Frankfurt oder Berlin; Emirates ab Frankfurt oder Wien; Charterflieger wie Condor und LTU.

Klima und beste Reisezeiten: Tropisch mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit, keine Jahreszeiten, sondern Monsunzeiten (Nordost-Monsun von November bis März, Südwest-Monsun von Juni bis Ende August). Jahresniederschlag: 2100 mm, durchschnittliche Mindesttemperatur: 25,5°C, durchschnittliche Höchsttemperatur: 30,4°C. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Ende April.

Das Platzangebot an Bord der MV Stingray (31 Meter lang und 9 Meter breit) ist sehr großzügig. Verschiedene Decks, ein gemütlicher Salon und 9 Kabinen (4 mit Doppelbett und 5 mit zwei getrennten Betten) machen das Bordleben angenehm und komfortabel. Alle Kabinen sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Außenfenster, eigener Dusche (Heißwasser) und WC ausgestattet.

Eine Einladung zum gemütlichen Verweilen!
Träum süß!
Eine Kabine der MV Stingray
Sicherheit: Feuer Alarm, Feuerlöscher, Rettungswesten, Defibrillator, Notfall-Sauerstoff, Erste Hilfe Koffer.

Verpflegung:
Vollpension. Je nach Wetterlage wird einmal wöchentlich ein Beach-Barbecue angeboten.
 
Der Speisesaal:

Infos zur Tour: Die MV Stingray kreuzt durch die schönsten Atolle der Malediven. Die genaue Route wird bei Reisebeginn zusammen mit Tauchlehrer und Kapitän festgelegt und variiert jahreszeitlich bedingt durch Wetter, Strömung und Wind. Die MS Singray  bringt Sie zu den besten Tauchplätzen der Malediven. Die Tauchchefs haben große Erfahrung darin die jeweils beste Route für die jahreszeitlich aktuellen Bedingungen anzubieten.

Die bunten Labyrinthe der Riffe sind das Zuhause von Mantas, Adler- und Stachelrochen, Hammer- und Walhaien, von Schildkröten, Napoleons, Muränen und farbenfrohen Schulen von tausenden Rifffischen. Nicht zu vergessen das viele Makrogetier wie Gobis, Schnecken und Krebse sowie korallanbewachsene Wracks. Bei Außenriff – Tauchgängen warten Grau-, Weisspitz-, Hammer- oder Walhaie, Adlerrochen, Barrakudas und Riesenschwärme von Makrelen auf Ihre Bewunderer. Eine Sichtweite von 40 m ist nichts Ungewöhnliches.

Haie patroullieren neugierig
Nemos
Unter Dach

Tauchen: 3 geführte Tauchgänge pro Tag werden angeboten und sind im Preis inkludiert. Der letzte Tauchgang einer Tauchsafari wird 24 Stunden vor Abflug angeboten, am Starttag gibt es den obligatorischen Check Dive und einen anschließenden einfachen Tauchgang zum Eingewöhnen.

Alle Tauchgänge werden von einem begleitenden Tauchboot (einem umfunktioniertem maledivischem Fischerboot, dem so genannten Dhoni) aus gemacht. Diese schwimmende Tauchbasis begleitet die Taucher während aller Tauchgänge. Ausrüstung, Kompressor, Tauchflaschen und Sicherheitsausrüstung bleiben während der gesamten Safari auf dem Dhoni. 

Im Preis inbegriffen: Transfers vom/zum Flughafen; Flughafenhandling; Unterbringung in einer klimatisierten Doppelkabine mit eigenem Bad, Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen in Buffetform); Wasser, Tee und Kaffee; bis zu 3 begleitete Tauchgänge am Tag und ein Nachttauchgang pro Woche; Flaschen (12 lt Aluminium DIN/INT); Bleigürtel; Sicherheitsboje; Dhoni; Tauchguide; Angelausrüstung; Schnorcheln; Picknick auf einer unbewohnten Insel; ein Besuch in Male am letzten Abend; Bettensteuer; maledivische Mehrwertsteuer und Green Tax. Nitrox for free.

Nicht im Preis inbegriffen: Internationale Flüge. Eventueller Treibstoffkostenzuschlag (US$ 8 pro Person und Nacht, bei einer Down South Tour), Leihausrüstung, Ausreisegebühr US$ 25 (zahlbar am Check-in in bar oder per Kreditkarte).

Nichttauchernachlass: 20 US$ pro Person pro Nacht

Mindestteilnehmeranzahl: mindestens 10 Personen
Aufpreis für eine Einzelkabine: 65%

- Leihequipment: Preise auf Anfrage
Zahlungsmittel an Board: Bar (in US$ oder Euro) und Kreditkarte (Mastercard und Visa, gegen Gebühr).
- Check In etwa um 11 Uhr, Check Out gegen 08:30 Uhr.