Seven7Seas
Unter dem Motto „Taking the Lead“ (im Sport würde man sagen: 'in Führung gehen') nimmt die Seven7Seas Fahrt auf in die grandiosen Tauchgebiete des Roten Meeres. Die in Alexandria gebaute Jacht ist mit 41 Metern Länge und 8,5 Metern Breite eines der modernsten und größten Safari-Schiffe des Roten Meeres.

 
 
 


Anreise und Lage:
Zielflughäfen sind Hurghada oder Marsa Alam (HRG oder RMF), welche von verschiedenen Airlines angeflogen werden. Heimathafen des Schiffes ist Port Ghaleb, zehn Autominuten vom Flughafen Marsa Alam entfernt. Der Transfer vom Flughafen Hurghada dauert etwa 2,5 Stunden.

Klima und beste Reisezeiten: In Ägypten herrscht trockenes Wüstenklima, es fällt kaum Regen. Die sehr trockene Luft und ein fast immer wehender Wind machen die hohen Temperaturen erträglich. Ägypten ist ganzjährig zu bereisen, die Sommer (Juli, August) sind sehr heiß, im Winter (Januar, Februar) kann es nachts kalt werden.

Auf der hochseetauglichen Seven7Seas gibt es besonders helle, geräumige und moderne Kabinen und Entspannungszonen. Acht wunderschöne Doppelkabinen auf dem Unterdeck (Standard) und vier Honeymoon-Kabinen auf dem Oberdeck (Deluxe) laden ein zum Träumen und bilden so einen wunderbaren Rahmen, um Erlebtes zu verdauen. Jede Kabine hat zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett, Flat-Screen und DVD, Klimaanlage, Mini-Bar und Safe. Das zugehörige große Bad mit separatem WC und separater Dusche ist mit Granit vertäfelt und sehr modern gestaltet (Bademäntel, Handtücher und Fön finden Sie in jeder Kabine). Zwei Bars und eine Barbecue-Lounge sind kommunikativer Mittelpunkt und nützen der Vertiefung des in der Tiefe Erlebten. Breite Sonnendecks in Teakholz dienen der Entspannung, Sitzbänke und Tische gibt's für alle Sonnenanbeter, dazu ein separates Esszimmer und einen schönen Salon. Ganz in Dunkelblau zeigt sich auf dem Upperdeck eine gemütliche und schattige Lounge mit Bar und Grill: Die Barbeque- oder auch Blue-Lounge. Auf einladenden Polstern und stilvollen Deckchairs darf man sich entspannen. Abends laden eine Bar, der große Barbecue-Grill und Chillout-Musik zu einem besonderen Ausklang des Tages ein. Einmal pro Woche findet während jeder Safari dort eine Barbecue-Abend mit frisch gegrilltem Fisch, Fleisch etc. statt. Zwischen dem Divedeck und dem Diningroom liegt das ´Wohnzimmer´ der Seven7Seas. Das Design ist modern und gemütlich. Einladen zum Hierbleiben wollen die zahlreichen Sitzgelegenheiten und Tische. Abends dann auf zur Bar, dort gibt's ein umfangreiches Angebot an Getränken und Cocktails. Am Computer können Passagiere dort ihre filmische Beute des Tages kostenlos auf CD-Roms spielen oder auf dem riesigen Flat-Screen ihre Lieblingsfilme anschauen.

 
 


Sicherheit:
Mit ENOS ist ein GPS-gestütztes elektronisches Notruf- und Ordnungssystem für Taucher vorhanden, das unter anderem abgetriebene Taucher schnell finden lässt.

Verpflegung: Drei Mahlzeiten am Tag sowie Snacks zwischen den Tauchgängen, Getränke wie Kaffee, Tee und Wasser.

Unberührte Korallenriffe, kristallklares Wasser und nur 4 Stunden von Zentraleuropa entfernt machen das Rote Meer zu einem der beliebtesten Tauchgebiete der Welt. Die Seven Seas ist eine ideale Plattform, diese Tauchgebiete zu entdecken. Das Tauchdeck wurde speziell auf die Wünsche von Tauchern abgestimmt. Hier gibt es ausreichend Platz, um sich auf den Tauchgang vorzubereiten. Auch das Platzangebot für Ausrüstung und Ladestationen ist großzügig. Reinigungsbecken mit Süßwasser (eines für Taucherbrillen und Flossen, ein weiteres nur für Kameras) entfernen rasch lästiges Salz. Dazu: zwei separate Toiletten und zwei Duschen auf der Tauchplattform – viel Raum also, um den Tauchgang richtig entspannt anzugehen bzw. abzuschließen.

Gut zu wissen: Eine gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet, Logbuch, aufblasbare Sicherheitsboje und Tauchcomputer sollten im Gepäck sein. Man muss im Besitz eines CMAS*/VDST Bronze, PADI OWD oder äquivalenten Brevets sein. Je nach Tour braucht man 30 - 50 geloggte Tauchgänge. Bitte geben Sie uns bei Buchung Ihre Reisepassnummer bekannt, wir brauchen sie für die Genehmigung in Ägypten. Bitte auch zwei Kopien der Lichtbildseite Ihres Reisepasses mit nach Ägypten nehmen.

 
 
 

Im Preis inbegriffen: Unterbringung in halber Doppelkabine, Vollpension, Getränke (Tee, Instantkaffee, Mineralwasser, Fruchtsaftgetränke), 2 - 4 Tauchgänge täglich sowie - wenn möglich - ein Nachttauchgang (inkl. Flaschen, Blei und Tauchguide). Nitrox (EAN 32) kostenlos.


Nicht im Preis inbegriffen: Internationale Flüge, Flughafentransfers ab/an Marsa Alam € 36 pro Person, ab/an Hurghada € 72 pro Person. Visum € 30, freiwillige Dekokammergebühr € 7 und Genehmigungs- / Hafengebühren € 75 (für 10- und 11-Tages-Touren € 95 pro Person; zahlbar vor Ort). Treibstoffkostenzuschlag von € 50 (für 10- und 11-Tages-Touren € 70 pro Person; zahlbar vor Ort), Aufpreis für eine 15 Liter Flasche € 7 pro Tag, Softdrinks, alkoholische Getränke, Trinkgelder (Empfehlung: ca. € 50 für die Crew und ca. € 30 für die Guides pro Person).

Gruppenkonditionen können jederzeit gerne bei uns angefragt werden.

 
 

Einzelkabinenzuschlag: 60%.

Zuschlag Oberdeckkabine:  € 95 pro Person und Woche.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.