Amba

Erleben Sie die Malediven von ihrer schönsten Seite bei einer Tauchsafari im Haa Alifu und Haa Dhaalu Atoll (280 km von der Hauptstadt Male entfernt). Die Amba - 2014 komplett renoviert - ist eine Safari-Yacht der Extraklasse!

Amba - auf geht's!
An Deck
Das Vorschiff der Amba


Anreise:
Zielflughafen ist Male (MLE), welcher von verschiedenen Airlines angeflogen wird. Von dort aus geht es weiter mit einem Inlandsflug nach Hanimaadhoo (HAQ). Falls Sie sich Ihren Inlandsflug zum best price selbst buchen wollen und in Male keine Flughafenbetreuung benötigen, können Sie das über www.maldivian.aero gerne selbst tun (Strecke: MLE - HAQ - MLE). Ein Speed Boot sorgt für einen schnellen Transport zwischen den Inseln und der Amba.

Die Amba ist 33 Meter lang, zehn Meter breit und hat neun Standardkabinen und eine Luxuskabine (alle mit Ventilator, Bad, WC und Klimaanlage). Sieben davon sind im Unterdeck und bieten bei einer Größe von 13 - 16 qm Raum und vorzüglichen Schlafkomfort. Fünf davon (Nr. 1, 2, 4, 6, 7) sind mit einem Doppel- und zwei Einzelbetten ausgestattet, die beiden anderen (Nr. 3 und 5) mit je zwei einzelnen Betten (keine Etagenbetten). Zwei Kabinen sind im Oberdeck, eine davon mit drei großen Fenstern, einem Doppelbett und darüber einem Einzelbett (Nr. 8), eine weitere (Nr. 9) ebenfalls mit drei großen Fenstern und großem Doppelbett (140 x 200cm). Die Deluxe-Kabine mit Schlafzimmer mit großer Fensterfront, Bad und privater Sonnen- / Schattenterrasse ist gegen Aufpreis buchbar. Maximale Belegung in allen Kabinen: zwei Gäste. Einzelbelegungen gegen Aufpreis möglich. Bei der Klimaanlage ist zeitweise Abschaltung möglich.

Kabine
Schattendeck der Amba
Im Salon


Im großzügigen Salon (50qm) können Sie in gemütlicher Runde speisen, oder es sich nach einem faszinierenden Tauchgang bequem machen. Außerdem befindet sich hier der Multimediabereich mit TV, DVD, Hifi sowie Bordspiele, Bordshop, Bibliothek, die Ladestation für Tauchlampen (24 Std. Power, 230 Volt, deutsche Steckdosen), sowie eine Bar mit Kühltheke (schließlich heißt Amba übersetzt 'Zum Wohl', 'Prost'). Zudem: ein 70qm großes Schattendeck und ein 50qm großes Sonnendeck (teilweise überdacht).

Auf der Amba wird Dhivehi, Englisch, Deutsch, Portugiesisch oder Italienisch gesprochen. Ein deutscher Ansprechpartner ist nach Möglichkeit immer an Bord.

Sie werden leicht seekrank? Nicht auf der Amba! Um ein Rollen (Schaukeln) des Schiffes bei Seegang möglichst zu unterbinden, wurden in sehr aufwändiger und kostspieliger Kleinarbeit 15 Tonnen Gewicht direkt in den Schiffsrumpf über dem Kiel eingearbeitet. 15 Tonnen am tiefsten Punkt des Schiffes, über die ganze Länge verteilt, sorgen für eine ruhige Wasserlage.

Begleitet wird die Amba von einem Tauch-Dhoni: Somit entfällt das lästige Schleppen der Tauchausrüstung. Diese bleibt ständig auf dem Tauchboot, von dem aus auch die Tauchgänge durchgeführt werden. Dieses ist speziell an die Wünsche von Tauchern angepasst.
Haie patroullieren neugierig
Honeymoon Kabine
Badezimmer


Die Füllanlage auf der Amba besteht aus 2 Bauer-Kompressoren und einer Chicago Phneumatics Nitroxmembrananlage. Die Flaschen sind mit einem DIN-Ventil ausgestattet. Gästen mit INT-Automaten wird empfohlen, einen Einschraubadapter und Imbusschlüssel mitzubringen.
Es werden 2-3 Tachgänge täglich durchgeführt, inklusive einem Nachttauchgang pro Woche (nach Möglichkeit). Die Tauchgänge auf den Malediven sind auf eine maximale Tauchtiefe von 30 Metern beschränkt.

Das Mitführen eines Tauchcomputers sowie einer Signalboje ist Pflicht. Ebenso das Mitführen einer Lampe bei Nachttauchgängen. Die Mitnahme von Tauchlampe und Strömungshaken werden bei allen Tauchgängen empfohlen. Eine Tauchunfallversicherung ist Pflicht. Leihequipment gibt es auf der Amba nicht.

Im Preis inbegriffen: ab/an Hanimaadhoo, Transfers, halbe Doppelkabine wie gebucht, Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee oder -tee, Abendessen), Trinkwasser, 2-3 Tauchgänge täglich, Flasche, Blei, Guide. Maledivische Steuer und Green Tax.

Nicht im Preis inbegriffen: Internationale Flüge, Inlandsflug nach Hanimadhoo / Dharavandhoo / Ifuru € 360 inklusive Flughafenbetreuung* (vorbehaltlich einer Flugpreiserhöhung durch die Airline), WIFI € 25 pro Woche vorbehaltlich Änderungen. Softdrinks und Alkohol, Nitrox (59,- Euro pro Woche). Ausreisegebühr US$ 25 (zahlbar am Check-in in bar oder per Kreditkarte).

Falls Sie sich Ihren Inlandsflug zum best price selbst buchen wollen und in Male keine Flughafenbetreuung benötigen, können Sie das über www.maldivian.aero gerne selbst tun (Strecke: MLE - HAQ - MLE).

Gruppenkonditionen können jederzeit gerne bei uns angefragt werden.

Sie heisst Cassiopeia
Mörderische Muschel
Ein Adler

 

Preis für eine Einzelkabine: auf Anfrage
Bitte beachten:
Bei einer Einzelbuchung (ohne Einzelzimmeraufschlag) kann auch eine Person anderen Geschlechts mit in der Kabine sein.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

"Good to know"
- Kostenloser An-/Abreisetag ist Sonntag. Alle anderen Anreisetage nach Absprache gegen Aufpreis von 95,- Euro pro Person und Strecke möglich.
- Es gibt keine Leihausrüstung oder Tauchlampen, sondern nur Notausrüstung an Bord.
Taucherfahrung (min. 30-50 geloggte Tauchgänge) wird vorausgesetzt! Zudem braucht jeder Taucher einen Tauchcomputer und eine Signalboje.
Zahlungsmittel an Bord: Bar in US$ oder €, keine Kreditkarten.
Nitroxkurse auf der Amba nach Absprache gegen Gebühr.

Die AGBs ergänzend gelten nachfolgende Anzahlungs- und Stornoregelungen. Anzahlung: 20% nach Buchung, Restzahlung 6 Wochen vor Reisebeginn. Stornierung: ab Buchung bis 91 Tage vor Tourbeginn 30 % des Reisepreises. 90 bis 61 Tage vor Tourbeginn 50%, 60 bis 31 Tage vor Tourbeginn 75%, 30 bis 15 Tage vor Tourbeginn 85%, 14 bis 0 Tage vor Tourbeginn oder bei Nichterscheinen 100%. Nach Wahl des Reiseveranstalters kann aber auch eine konkret berechnete Rücktrittsentschädigung verlangt werden.